2. Halloween Blues Session

23000021_1529943993739824_1340744234785262538_oNummer 2 der Halloween Blues Session war angesagt. Nachdem wir letztes Jahr mit unserer Idee, am Kürbis- und Verkleidungstag, eine Session zu machen und durch den Erfolg selbiger inspiriert waren, wollten wir es dieses Jahr noch einmal versuchen.

Und siehe da, die Menschen folgten unseren Hoffnungen. Einen prall gefülltes Swing mit euphorischen Anhängern des 12 Takters und jede Menge spielfreudige Musiker waren unser Lohn.

Um alle zu erwähnen, würde der Platz hier knapp werden. Aber zwei Dinge sind mir (Michel) besonders schön in Erinnerung.

Wir durften zum ersten Mal Gitarrist und Sänger Werner Dannemann bei unserer Session begrüßen. Und er lobte uns über den grünen Klee. ” Solch einen Laden könnte ich mir in Berlin oder Frankfurt vorstellen. Was hier abgeht ist wirklich toll.”  Um dann selbst die Bühne zu entern. Und er lieferte mit seinen Mitstreitern vom Feinsten. Alle Anwesenden, waren im wahrsten Sinne des Wortes geflasht.

Und dann möchte ich noch etwas zu unseren jungen Musikern schreiben. Chris Leipold, Jens Ambrosch, Max Spohn, Julian Steiner, Jens Hartmann und noch einige mehr. Die Jungs haben so schön gespielt, dass mein  Herz vor Freude gehüpft ist. Ich habe es auch Jedem persönlich gesagt. Das es toll ist, zu erleben was da entsteht.

Jetzt bin ich natürlich nicht Allem und Allen gerecht geworden. Das würde den Rahmen sprengen. Trotzdem Danke. Das war großes Kino!

Homebelly Groove, Groovin´ Bastards, The Brenztown Blues Club, Jens Ambrosch, Werner Dannemann, Klaus Brosowski, Andy Kemmer, Matthias Kehrle, Lee Mayall, Robert Ilg, Günther Reger, Steffen Knauss und noch einige, die mir in diesem Moment nicht mehr einfallen wollen. Yeah Yeah…

 

 

Der Sommer geht, die Blues Session kommt…

Blues Monday Blues Session. Lange schon war keine mehr, weil wir im Sommer so viel gespielt haben. Das hat jetzt ein Ende. Wir freuen uns sehr darauf mal wieder mit unseren Freunden und allen die 10854177_781396371927927_1633670935383787552_oLust darauf haben, zu musizieren. Am Montag den 18.09. sind wir ab 20:00h wieder im Swing am Start.

Aber was wären wir ohne euch? Ohne unser tolles Publikum, wäre es wie ein Berliner ohne Konfitüre. Es wäre wie ein Hotdog ohne Würstchen. Es wäre einfach nur so mitti toll.

Wir freuen uns auf euch, auf alle Musiker und einfach auch auf ein Wiedersehen im Swing.

Session der Jazzlights mit vielen guten Freunden

Wie schon im letzten Jahr widerfuhr uns die Ehre Teil der Oberkochen Jazzlights sein zu dürfen. Mit Hilfe unserer Freunde wurde es einmal mehr ein richtig toller Abend. Besonders möchten wir uns bei den Veranstaltern und Machern der Jazzlights herzlich bedanken. In erster Linie sei hierbei Reinhold Hirth genannt. Danke für Dein Vertrauen und deinen Glauben, an einen Abend der allen einen Megaspaß gemacht hat.

Mit dabei waren: Cordula Funk, James Robinson, Chris Leipold, Martin Hesener, Julian Steiner, Jens Hartmann und Michel am Micro. Getrommelt haben Robert Ilg und Frieder Simon. Orgel spielte Jens Hartmann und nur Jens Hartmann. Am Bass waren Thomas Wödl, Bernd Everding, Martin Hesener und Alex Spohn. Harp oder Schnurragiga wie der Schweizer sagt, bediente der unglaubliche Marcus Grundmann. Saxophonistin war die bezaubernde Waltraud die sich ohne Frauenkleider Lee Mayall nennt. An den Gitarren waren Chris Leipold, Simon Hirth, Bernd Everding, Julian Steiner, Max Spohn (Bild).

Falls ich jemanden vergessen habe möge man mir dies nachsehen.

17635324_1309991569068402_1907652951740145754_o

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stadtfest Heidenheim. Wir haben den Regen besiegt…

 

bernd und chris

Das war ja ein Ding. Nachdem es am Abend vorher schon Grooveline von der Bühne geschwemmt hat war unser Auftritt auch stark gefährdet. Und Nachmittags ist dann auch mal echt die Welt kurz untergegangen. Bangen und Warten… Dann der erlösende Anruf von Matze Heisler (Organisator vom Stadtfest und passionierter Wetterfroschzüchter). Es wird trocken bleiben. Und dann kommt ihr ins Spiel. Alle seid ihr gekommen. Und habt uns einmal mehr einen unbeschreiblichen Abend auf der Bühne beschert. Wir haben ja schon viele Sessions gehabt. Diese war sicher eine der Schönsten. Ihr seid ein wirklich tolles Publikum. Dankeschön.                                                                                                                   Danke auch an unsere Musikerfreunde Corry Rabus, Robbe Ilg, Lee Mayall, Christian Vaida, Robert Balci, Hendik Plachtzik, Chris Leippold, Bernd Everding. Ohne Eure Unterstützung wäre es nur halb so schön gewesen. Auch hier ein dickes Dankeschön!     Wir hoffen, wir sehen uns alle wieder. Nächstes Jahr am Stadtfest… 01.07.2017                  Die tollen Fotos sind von Kalle Linkert. Danke Kalle!

lee und ich

Die Weihnachtssession war überwältigend…

12418989_952712351462994_6525781678518479515_o-tiltshift

 

 

 

 

So voll war es noch nie bei einer Session. Letztes Jahr waren wir uns sicher, dass Erlebte nicht mehr toppen zu können.                                                                                     Doch Dank euch ist genau dies passiert. Musiker und Freunde aus ganz Deutschland daheim im Städtle und auf der Bühne. Rekorde die nur so purzelten. Weiteste Anreise Tokio (Christian). Über 30 Musiker. Und letztendlich die Gewissheit, dass es mittlerweile eine gut funktionierende Szene in Heidenheim gibt.                                                                 Danke an Künstler wie Karin Herdener, Corry Rabus, Chris Braun, Martin Sörös, Erpfenbrass und die vielen anderen mehr…                                                                             Ihr Alle, die ihr zum spielen und auch zum hören kommt, macht die Cocktailkirsche drauf, aufs Sahnehäubchen des Jahres.

Jetzt freuen wir uns schon auf 2016. Die dann nach Weihnachten stattfindende Session bedeutet gleichzeitig 5 Jahre Blue Monday Blues Session im Swing.

 

Die Bronx Studios

Nur mal um zu wissen wie es sich im Studio so anfühlt, waren wir beim Lee. Dort haben wir vier Nummern eingespielt und können in Zukunft Veranstaltern vorspielen wie wir klingen. Beim Lee wars echt toll. Deswegen wollen wir auch mal Danke sagen. Du bist ein toller Mensch und ein klasse Kollege. Danke Lee. Danke auch an alle anderen die uns hierbei unterstützt haben. Vor allem auch dem Bernd Everding fürs Fotografieren und gemeinsame abhängen…