Hellenstein BluesNights Freitag

Am Freitag den 20.11. gibt es dann die lange Bluesnacht mit zwei Spitzenbands im Lokschuppen. Eröffnen wird den Abend die Band „Peter Pelzner & the Burning Hearts“ aus Nürnberg. Pelzner ist im Brenztal kein unbeschriebenes Blatt. Mit Blue Breeze und The Houserocking Nightcats hat er sich auch hier einen exzellenten Namen erspielt. Pelzner und seine neue Band sind seit einiger Zeit erfolgreich unterwegs und werden mehr als würdig sein der Hauptattraktion die Bühne zu bereiten. Als Special Guest wird Marcus Grundmann (Bluesharp) seinem alten Weggefährten die Ehre erweisen.

Wenn Kai Strauss & TEBA die Lokschuppen Stage entern gibt es dann Blues auf höchstem Niveau. Aus seinen Zeiten als Gitarrist bei Memo Gonzales kennt man Strauss in ganz Europa. Inzwischen hat er sich freigeschwommen und ist mit größtem Erfolg auf allen Bühnen der alten Welt zuhause. Die Band die er sich für seine neueste Tour zusammengestellt hat klingt wie das Who is Who des europäischen Blues. Und seine neue Scheibe „I go by Feel“ im Gepäck und dürfte richtig heiß darauf sein die neuen Songs rauszuhauen.

plakat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen (Nachzulesen auf der Seite Datenschutz)