Goose and Blues. Was ein schöner Abend…

Fotolia_27237131__600Wir haben es wieder getan. Am Martinstag spielten wir Nummer 5. Zum 5. mal Goose and Blues im Schlosshotel Heidenheim. Wir möchten uns hier einmal mehr bei allen bedanken die da waren. Es hat uns großen Spaß gemacht. Natürlich ist es auch toll, dass die Veranstaltung nunmehr seit 5 Jahren immer ausverkauft ist. Danke an dieser Stelle auch für eure Treue. Ein ausdrückliches Lob auch an das Team aus Küche und Service vom Schlosshotel. Das habt ihr sauber gewuppt! Und natürlich auch an den Chef von dat Janze. Michael. Danke.

Wir freuen uns auf den 11.11. 2018. Da ist wieder Blues angesagt. Bis dann Freunde…

2. Halloween Blues Session

23000021_1529943993739824_1340744234785262538_oNummer 2 der Halloween Blues Session war angesagt. Nachdem wir letztes Jahr mit unserer Idee, am Kürbis- und Verkleidungstag, eine Session zu machen und durch den Erfolg selbiger inspiriert waren, wollten wir es dieses Jahr noch einmal versuchen.

Und siehe da, die Menschen folgten unseren Hoffnungen. Einen prall gefülltes Swing mit euphorischen Anhängern des 12 Takters und jede Menge spielfreudige Musiker waren unser Lohn.

Um alle zu erwähnen, würde der Platz hier knapp werden. Aber zwei Dinge sind mir (Michel) besonders schön in Erinnerung.

Wir durften zum ersten Mal Gitarrist und Sänger Werner Dannemann bei unserer Session begrüßen. Und er lobte uns über den grünen Klee. ” Solch einen Laden könnte ich mir in Berlin oder Frankfurt vorstellen. Was hier abgeht ist wirklich toll.”  Um dann selbst die Bühne zu entern. Und er lieferte mit seinen Mitstreitern vom Feinsten. Alle Anwesenden, waren im wahrsten Sinne des Wortes geflasht.

Und dann möchte ich noch etwas zu unseren jungen Musikern schreiben. Chris Leipold, Jens Ambrosch, Max Spohn, Julian Steiner, Jens Hartmann und noch einige mehr. Die Jungs haben so schön gespielt, dass mein  Herz vor Freude gehüpft ist. Ich habe es auch Jedem persönlich gesagt. Das es toll ist, zu erleben was da entsteht.

Jetzt bin ich natürlich nicht Allem und Allen gerecht geworden. Das würde den Rahmen sprengen. Trotzdem Danke. Das war großes Kino!

Homebelly Groove, Groovin´ Bastards, The Brenztown Blues Club, Jens Ambrosch, Werner Dannemann, Klaus Brosowski, Andy Kemmer, Matthias Kehrle, Lee Mayall, Robert Ilg, Günther Reger, Steffen Knauss und noch einige, die mir in diesem Moment nicht mehr einfallen wollen. Yeah Yeah…